Bezahlbarer Wohnraum für die Mitte unserer Stadtgesellschaft

Gemeinsame Pressemitteilung der Fraktionen der CDU, SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Bezahlbarer Wohnraum für die Mitte unserer Stadtgesellschaft

„Mit dem Erwerb des Grundstückes im Bereich der Hauptstraße/Schwalbacher Straße verfolgen wir das Ziel, für die Menschen in der Mitte unserer Stadtgesellschaft bezahlbaren Wohnraum zu schaffen“, erklären Markus Depping (CDU), Bärbel Grade (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) und Bernhard Veeck (SPD) in einer gemeinsamen Mitteilung anlässlich des jüngsten Beschlusses des Haupt- und Finanzausschusses.

Die drei Fraktionsvorsitzenden sind sich einig: „Durch diesen Beschluss entstehen auf dem Grundstück Wohnungen für den Eschborner Mittelstand: Für die Menschen, deren Einkommen für eine Sozialwohnung zu hoch ist, die es auf dem freien Eschborner Wohnungsmarkt aber dennoch schwer haben, eine für sie bezahlbare Wohnung zu finden. Im Blick haben wir dabei beispielsweise jungen Familien, Alleinerziehende oder Menschen, die unsere Gesellschaft durch ihren Dienst oder ihre Arbeit in sozialen Einrichtungen, im Handel, Handwerk oder in mittelständischen Unternehme am Laufen halten. Der Standort ist aufgrund seiner zentralen Lage ideal. In Eschborn haben sich in den letzten Jahren die Mietpreise massiv erhöht. Bezahlbarer Wohnraum ist Mangelware. Wir freuen uns deshalb umso mehr, dass sich die gemeinsamen Anstrengungen unsere drei Fraktionen bei diesem wichtigen Projekt an der Hauptstraße/Schwalbacher Straße gelohnt haben und wir trotz mancher Widerstände und dank erfolgreicher Zusammenarbeit bei diesem konkreten Projekt nun den vorliegenden Beschluss fassen konnten.“

Der Kaufpreis wurde vorab vom Ortsgericht festgelegt und orientiert sich an den in Eschborn für ähnliche Grundstücke gezahlten Quadratmeterpreisen. Um Kosten zu sparen, soll das Grundstück allerdings nicht von der Stadt selbst, sondern direkt von der städtischen Tochter Gemeinnütziges Wohnungsunternehmen Eschborn (GWE) erworben werden, die auch die Vermietung der Wohnungen übernehmen soll.

Verwandte Artikel