GRÜNE in den Fachausschüssen deutlich gestärkt

In der letzten Woche haben sich die Fachausschüsse des Eschborner Stadtparlaments konstituiert.
Durch das sehr starke Ergebnis bei der Kommunalwahl 2021 ist die GRÜNE Fraktion im Eschborner Stadtparlament von bisher vier auf sieben Sitze gewachsen. In den drei Fachausschüssen stellen wir damit jeweils zwei der 12 Mitglieder. In der letzten Woche fanden für den Ausschuss für Jugend, Soziales und Sport, den Bau- und Umweltausschuss sowie den Haupt- und Finanzausschuss die konstituierenden Sitzungen statt, in denen auch die Ausschussvorsitzenden und deren Stellvertreter:innen gewählt wurden.
Was wäre Eschborn ohne die vielen Vereine und Initiativen, die Kultur, Sport, soziale Begegnung und mehr ermöglichen. Der Ausschuss für Jugend, Soziales und Sport ist für alle Themen zuständig, bei denen es um Kinder, Jugendliche, Senior:innen und Sport geht. Unsere Mitglieder in diesem Ausschuss sind Bärbel Grade (Ausschussvorsitzende) und Christian Schneider.
Der Beratungsbereich des Bau- und Umweltausschusses umfasst neben Bebauungsplänen, gemeindliche Bauvorhaben, Radwege- und Straßenbauprojekten auch alle umweltrelevanten Anträge. Damit kommt diesem Ausschuss für uns naturgemäß eine große Bedeutung zu. Allein die Biologische Vielfalt ist wie ein eng gespanntes Netz – mit jeder Pflanze und jedem Tier, dass verschwindet, wird die ganze Stabilität des Netzes geschwächt. Unsere Mitglieder im Bau- und Umweltausschuss sind Stefan Henschel (stellvertretender Vorsitzender) und Bärbel Grade.
Mit jedem Euro, den Eschborn einnimmt oder ausgibt, kann Einfluss auf die globale nachhaltige Entwicklung genommen werden. Um allgemeine Angelegenheiten und um Anträge mit finanziellen Auswirkungen, wie z.B. städtische Satzungen, Personalangelegenheiten oder die Aufstellung des Haushaltsplans, geht es im Haupt- und Finanzausschuss. Unsere Mitglieder hier sind Joachim Blomberg (stellvertretender Vorsitzender) und Stefan Henschel.
Den in die Ausschüsse entsandten Mitgliedern sowie den gewählten Ausschussvorsitzenden und ihren Vertreter:innen wünschen wir ein konstruktives, demokratisches Miteinander und eine erfolgreiche Arbeit für die Stadt, in der wir gemeinsam leben.

Verwandte Artikel